Empfohlen Interessante Artikel

News

Studie: Deshalb fördert hoher Stress Krebserkrankungen

Stresshormone regen Tumorzellen zur Metastasenbildung anBereits seit längerer Zeit vermuten Medizinerinnen und Mediziner, dass Stress die Bildung von Krebserkrankungen begünstigt. Warum dieser Zusammenhang besteht, war aber bislang unklar. Ein Schweizer Forschungsteam hat nun den Mechanismus aufgedeckt, wie Stresshormone das Krebswachstum vorantreiben.
Weiterlesen
News

Frühe Geburt hat lebenslange Auswirkungen auf Partnerschaften und Liebesleben

Gehen frühgeborene Menschen seltener Beziehungen ein?Ergeben sich negative Auswirkungen auf das spätere Liebesleben von Menschen, wenn diese vorzeitig geboren wurden? Forschende stellten jetzt fest, dass zu früh geborene Menschen im Verlaufe ihres Lebens tatsächlich seltener romantische Beziehungen eingehen und es bestand eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit für die Betroffenen, dass sie niemals Sex haben.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Transsexualität – Transsexuelle Orientierung

Im falschen Körper gefangen? Transsexuelle und TransgenderTranssexualität ist das Verlangen, zu leben und akzeptiert zu werden als ein Mensch mit dem entgegen gesetzten Geschlecht als dem biologischen. Gewöhnlich fühlen sich die Betroffenen in ihrem männlichen oder weiblichen Körper unwohl und wünschen sich, mit Operationen und Hormonen einen Körper zu bekommen, der dem bevorzugten Geschlecht so nahe kommt wie möglich.
Weiterlesen
News

Ingwertee gegen Schnupfen: Solche Zubereitungsvarianten sind falsch

Wirksames Mittel bei Erkältungen: So wirkt Ingwertee effektiverWenn man sich in der kalten Jahreszeit eine Erkältung eingefangen hat, wirkt kaum etwas so gut wie ein heißer Ingwertee. Bei der Zubereitung des Getränks werden aber oft kleine Fehler gemacht. Wir erklären, worauf zu achten ist, damit das beliebte Hausmittel gegen Erkältungsbeschwerden noch besser wirkt.
Weiterlesen
News

Antibabypille hat negativen Einfluss auf Effektivität von Angsttherapie

Studie: Antibabypille beeinflusst Effektivität von AngsttherapieAngststörungen, bei denen sich Betroffene vor bestimmten Tieren fürchten, sind weit verbreitet. Die Angst vor Spinnen gehört hierzulande zu den häufigsten Phobien. Vielen Betroffenen kann eine sogenannte Konfrontationstherapie helfen. Wie wirksam diese ist, scheint laut einer neuen Studie auch davon abzuhängen, ob jemand hormonell verhütet.
Weiterlesen