Kategorie Themen

PKV
Themen

PKV

Unter der Abkürzung „PKV” versteht man allgemeinhin eine Private Krankenversicherung. Diese kann zusätzlich neben der gesetzlichen Krankenkasse abgeschlossen werden (für zusätzliche Leistungen) oder sie wird – bei Arbeitnehmern, deren Einkommen über der Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) liegt, Selbsständigen und Beamten – anstelle der gesetzlichen Versicherung gewählt.

Weiterlesen

Themen

P

Autoren- und QuelleninformationenWichtiger Hinweis:Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.
Weiterlesen
Themen

Rauchen

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZRauchen bezeichnet das Inhalieren von meist tabakhaltigem Rauch, der durch Verbrennen entsteht (zum Beispiel Zigaretten, Zigarren oder Pfeifen). Dabei kann auch nur „gepafft” statt inhaliert werden. Während das Rauchen in früheren Zeiten durchaus akzeptiert und (fast) überall erlaubt war, hat sich heute eine gesundheitsbewusstere Haltung gegenüber dem Rauchen etabliert.
Weiterlesen
Themen

Zecken

Zecken sind weltweit verbreitete, blutsaugende Parasiten der Gruppe der Milben und bedeutende Krankheitsüberträger. Neben dem vorwiegend in Süddeutschland bestehenden Risiko einer FSME-Infektion (Frühsommer-Meningoenzephalitis) durch Zeckenstiche können die Spinnentiere auch andere Krankheiten wie zum Beispiel Borreliose übertragen.
Weiterlesen
Themen

Heilpraktiker

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZDer Begriff „Heilpraktiker” ist eine in Deutschland durch des Heilpraktikergesetz geschützte Berufsbezeichnung. Kennzeichnend für die Arbeitsweise eines Heilpraktikers ist der ganzheitliche Ansatz, der immer alle Aspekte des Menschen zu berücksichtigen versucht. Demnach dauert eine Behandlung im Schnitt auch deutlich länger als eine schulmedizinische Behandlung.
Weiterlesen
Themen

Auslandsrente

Der Begriff Auslandsrente bezeichnet die im Ausland erhaltenen Rentenbezüge. Der Großteil der so von der Deutschen Rentenversicherung gezahlten Leistungen (rund 86 Prozent) richtet sich dabei an ausländische Staatsangehörige, die nach einer zeitweisen Beschäftigung und Einzahlung in die deutsche Kasse meist zurück in ihr Heimatland gegangen sind.
Weiterlesen
Themen

Ärztemangel

Die Begriffe Ärztemangel und Ärzteschwemme beschreiben eine Diskrepanz zwischen ärztlichem Angebot und Nachfrage – ersterer also eine Unterversorgung durch medizinische Fachkräfte. In Deutschland besteht besonders in ländlichen Gebieten ein Ärztemangel, wobei hier auch teilweise nur von einer geographischen Ungleichverteilung gesprochen wird.
Weiterlesen
Themen

PKV

Unter der Abkürzung „PKV” versteht man allgemeinhin eine Private Krankenversicherung. Diese kann zusätzlich neben der gesetzlichen Krankenkasse abgeschlossen werden (für zusätzliche Leistungen) oder sie wird – bei Arbeitnehmern, deren Einkommen über der Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) liegt, Selbsständigen und Beamten – anstelle der gesetzlichen Versicherung gewählt.
Weiterlesen
Themen

Lebenserwartung

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZDie Lebenserwartung bezeichnet die durchschnittliche Zeitspanne, die ein bestimmter Mensch bis zu seinem Tod zur Verfügung hat. Zugrunde liegen Sterbetafeln, aufgrund derer die Berechnung erfolgt. In Deutschland erhöhte sich der Wert der Lebenserwartung für Männer und Frauen stetig, was sich zuletzt hauptsächlich auf die verbesserte medizinische Versorgung im höheren Alter zurückführen lässt.
Weiterlesen
Themen

Kinder

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZKinder werden generell junge Menschen bis zu ihrer Pubertät genannt, anschließend spricht man meist von Jugendlichen. Vor der eigentlichen Kindheit (zweite bis vierzehnte Lebensjahr) liegt noch das Säuglingsalter (erste Lebensjahr). Dem stehen nicht nur die biologischen Entwicklungsphasen gegenüber, sondern auch gesetzesrechtliche Definitionen.
Weiterlesen
Themen

Schlaf

Schlaf bezeichnet den Zustand des Ruhens und der Regeneration. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) und NREM-Schlaf (Non Rapid Eye Movement). Wenn wir einschlafen (NREM-Schlaf), sinken Puls und Atemfrequenz und die Hirnaktivität verändert sich. In den REM-Schlafphasen träumen wir verstärkt, oft sind bei Schlafenden hier die charakteristischen Augenbewegungen beobachtbar.
Weiterlesen
Themen

Sport

Sport bezeichnet im Allgemeinen das Ausüben von körperlicher Betätigung, wobei, je nach Definition, auch geistige Betätigung als Sport angesehen wird (zum Beispiel Schach). Es gibt Einzel- und Gruppensportarten, wie beispielsweise Boxen oder Fußball. Regelmäßiges Ausüben fördert die Kondition und beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor.
Weiterlesen
Themen

Hartz IV

Als Hartz IV wird umgangsprachlich der Bezug von Arbeitslosengeld II, die sogenannte Grundversorgung, bezeichnet. Es ist eine Sozialleistung nach dem zweiten Sozialgesetzbuch und soll den erwerbsfähigen Empfängern ein “menschenwürdiges” Leben ermöglichen. Träger der Leistung sind zum einen die Bundesagentur für Arbeit und die kreisfreien Städte als kommunale Träger andererseits.
Weiterlesen
Themen

Zusatzbeitrag

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZSeit 2015 gibt es bei den gesetzlichen Krankenkassen den einkommensabhängigen Zusatzbeitrag. Seit 2019 übernimmt der Arbeitgeber – ebenso wie die deutsche Rentenkasse bei Rentnern – auch hier die Hälfte der Beträge, wobei der Zusatzbeitrag nach oben nicht begrenzt ist. Begründung für die Einführung der Zusatzbeiträge war unter anderem, einen größeren Wettbewerb unter den gesetzlichen Krankenkassen zu erreichen.
Weiterlesen
Themen

Acrylamid

Acrylamid entsteht bei hoher Hitzeeinwirkung auf stärkehaltige Lebensmittel, zum Beispiel beim Frittieren von Pommes Frites. Laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) erhöht Acrylamid in Lebensmitteln potenziell das Krebsrisiko für Verbraucher aller Altersgruppen. Der für die Entstehung relevante Prozess wird Maillard-Reaktion genannt und ist auch für die Bräunung und die damit einhergehenden Röstaromen verantwortlich.
Weiterlesen
Themen

I

Autoren- und QuelleninformationenWichtiger Hinweis:Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.
Weiterlesen
Themen

Rückruf

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZUnter einem Rückruf oder einer Rückrufaktion versteht man die herstellerseitige Bemühung, ein bereits verkauftes Produkt wieder vom Kunden zurückzuführen. Meistens sind hierfür Mängel beziehungsweise Gefahren bei dem Produkt die Ursache. Rückrufaktionen werden zumeist über öffentliche Medien kommuniziert.
Weiterlesen
Themen

Zuneigung – Die andere Hälfte der Heilung

Buchrezension „Die andere Hälfte der Heilung“Der Evolutionspsychologe Leander Steinkopf hat mit „Die andere Hälfte der Heilung: Warum wir Zuwendung brauchen, um richtig gesund zu werden“ ein Buch veröffentlicht, das sich der Sorge um die Kranken widmet. Er sieht ein Problem der modernen Medizin darin, dass sie die „Seelsorge“ vernachlässigt.
Weiterlesen
Themen

Milben – Arten, Vorkommen und Bekämpfung

Milben gehören zur Gattung der Spinnentiere. In der Milbenkunde – auch Acarologie genannt – kennt man circa 50.000 verschieden Arten. Für den Menschen sind die Milben relevant, die sich in seinem Körper ansiedeln oder durch deren Existenz der menschliche Körper erkranken kann. Hier das wichtigste in Kürze:Hausstaubmilben sind normalerweise unbedenklich für Menschen, ihre Ausscheidungen können allerdings Allergien verursachen.
Weiterlesen
Themen

Insektensterben: Ursachen, Folgen und Insektenschutz im eigenen Garten

Die Bestände an Insekten sind in Deutschland um circa 80 geschrumpft. Fallen die Insekten und damit die Basis der Nahrungskette aus, hätte das katastrophale Folgen: Mit ihnen sterben die Pflanzen aus, weil Bienen, Hummeln oder Schmetterlinge sie nicht mehr bestäuben.Eine Welt ohne Insekten?Es gäbe keine Äpfel mehr, keine Birnen, keine Pflaumen, die meisten Früchte und Gemüse fielen aus.
Weiterlesen
Themen

Dr. Andrea Flemmer: Selbsthilfe bei Arthrose

Dr. Andrea Flemmer: Die besten Maßnahmen für zu HauseArthrose bedeutet Gelenkverschleiß. Diese Volkskrankheit betrifft allein in Deutschland acht Millionen Menschen. Je älter ein Mensch wird, desto höher ist das Risiko: im Alter über 70 Jahren leiden darunter 70 Prozent, so die Autorin. Eine Arthrose muss dabei nicht immer schmerzen, und das hat, laut Flemmer, viel mit dem persönlichem Verhalten zu tun.
Weiterlesen