Kategorie Themen

Mescalin – Wirkung, Risiken, Gefahren
Themen

Mescalin – Wirkung, Risiken, Gefahren

Mescalin ist eine Substanz, die sich im Peyote-Kaktus findet, außerdem in den Kakteen der Gattung Echinopsis. Viele andere Kakteengewächse enthalten die Droge in sehr geringer Konzentration. Louis Lewin extrahierte aus dem Peyote-Kaktus mescalinhaltige Alkaloide, und 1896 isolierte Arthur Heffter Mescalin aus Peyote in Reinform.

Weiterlesen

Themen

Ausgestorbene Berufe – Schnitter, Waldläufer und Wurzelseppen

Das Leben der Menschen in Wald und Flur war 1400, 1600 oder 1800 nach unserer Zeitrechnung alles andere als idyllisch. Holz war für sie eine heiß umkämpfte Ressource und zunehmend Mangelware. Statt den edlen Rittern und Elfen der Romantik rackerten sich Millionen von Menschen auf dem Feld und im Wald ab und versuchten, jeden Quadratmeter zu nutzen – bisweilen, um nicht zu verhungern.
Weiterlesen
Themen

Ohrtunnel – Fakten und Risiken

Der Begriff „Ohrtunnel“ bezeichnet keinen Körperteil, wie zum Beispiel den Gehörgang, sondern ein geweitetes Loch, das im Ohr, genau genommen im Außenohr, gemacht wird, damit ein Piercing aus Edelstahl, Titan oder anderem Material hindurchgesteckt werden kann. Solche Fleischtunnel halten einen Kanal offen, in dem das Piercing vom großen Durchmesser getragen werden kann.
Weiterlesen
Themen

Burkhard Düssler: Hör auf, dich fertigzumachen

Der innere Kritiker, der sich beschwere, dass wir zu dumm, zu faul, zu schwach oder zu egoistisch sind, könne uns zu Engagement führen, aber auch zu Dauergrübeln, Selbstzweifeln und Reizbarkeit, so der Facharzt für Psychotherapie und Psychosomatik Düssler. Gerade am Rand einer Depression oder eines Burnouts setze uns diese mächtige innere Instanz unter Druck.
Weiterlesen
Themen

Der Triumph der Unvernunft – Jens Bergmann

Was irrationales Denken anrichtet – und wozu es gut ist„Wie ist der Sieg der Fiktionen über Fakten zu erklären? Warum gedeiht irrationales Denken? Wohin führt es? Und wie ließe sich ihm Einhalt gebieten? Darum geht es in dem Buch „Der Triumph der Unvernunft“ von Jens Bergmann. Im Mittelpunkt steht der Sinn des Unsinns, denn es gibt gute Gründe für irrationales Denken – und niemand ist davor gefeit, so der Autor.
Weiterlesen
Themen

Warum wir tun, was wir tun. Wie die Psychologie unseren Alltag bestimmt

Droemer 2018 – Alles ist Psychologie!Jens Förster ist Leiter des „Systemischen Instituts für Positive Psychologie in Köln“ und ist Professor für Sozialpsychologie. In der positiven Psychologie wird kritisiert, dass sich die Psychologie des 20. Jahrhunderts zu stark auf Psychopathologie konzentriert, also auf die psychischen Störungen und nicht auf das Spektrum der funktionierenden psychischen Mechanismen.
Weiterlesen
Themen

Still – Die Kraft der Introvertierten

Buchrezension: Still / Die Kraft der IntrovertiertenSusan Cain arbeitet als Trainerin für Verhandlungstechniken in den USA. So ist sie ständig mit einer Gesellschaft konfrontiert, in der extrovertierte Menschen als Maßstab gelten und Introvertierte „an ihren Schwächen arbeiten“ müssen. „Ihre Eigenschaften wie Ernsthaftigkeit, Sensibilität und Scheu gelten heute als Krankheitssymptome, denn als Qualitäten,“ so der Eingangstext in dem Buch „Still / Die Kraft der Introvertierten“.
Weiterlesen
Themen

Hexen – Mythen und Wirklichkeit

Hexen: Was ist Mythos und was ist RealitätKaum ein Thema ist so mit Mythen überladen wie die Figur der Hexe. Die Märchenhexe im Kinderbuch, die Kräuterfrau in der Heilpraxis, die Vorreiterin der Emanzipation im Feminismus, das Medium zum Übernatürlichen bei Esoterikern, die edle Wilde im Kampf gegen das Christentum der Neuheiden oder das Salz in der Suppe der Fantasy.
Weiterlesen
Themen

Ziernarben – Cutting und Branding: Hintergründe und Methoden

Ziernarben gehören zu den ältesten Formen, den menschlichen Körper zu kennzeichnen. Bei Narben von Brandwunden sagen wir „Branding“, bei solchen von Schnittwunden „Cutting“. Ziel ist es, dauerhafte Narben in der Haut zu bekommen – als Initiationsritus, Definition des Status, zur Abgrenzung gegenüber Anderen oder als Schmuck.
Weiterlesen
Themen

Kakao – Ungesund oder gesund?

Die Maya und Ureinwohner Mexikos hielten Kakao für ein Geschenk der Götter. Kakaobohnen waren so wertvoll, dass die Azteken sie wie Geld benutzten. Gänzlich irrational war das nicht: Rohkakao enthält Heilstoffe wie kaum eine andere Nahrung: Er „macht glücklich“, er schützt die Zellen, senkt den Blutdruck, versorgt den Körper mit Magnesium und Eisen.
Weiterlesen
Themen

Kaffee – Gesund oder gesundheitsschädlich?

Das türkische Wort kahve stammt vom arabischen Wort qahwa und bedeutet „anregendes Getränk“, lehnt sich aber zugleich an die Region Kaffa in Äthiopien an, aus der der Kaffee ursprünglich stammt. Wir kennen unseren Morgenkaffee als Genussmittel und als Koffeinspender, der hilft gegen Müdigkeit hilft. „C, A, F, F, E, E, trink nicht so viel Kaffee“ warnt ein altes Kinderlied, und bis heute ranken sich Mythen darum, wie gefährlich Kaffee ist.
Weiterlesen
Themen

Zucker – Gesundheit, Gefahren und Krankheiten

Unser Zucker ist, biologisch gesehen, in der Regel kristallisierte Saccharose. Dieser Grundstoff kommt in verschiedenen Pflanzen vor, und deshalb gewinnen wir Zucker zum Beispiel aus Zuckerrohr, Zuckerahorn, Zuckerpalmen und aus Zuckerrüben. Die wichtigsten Fakten:Zucker ist unentbehrlich im Körper für die Motorik, für die geistige Tätigkeit und die Zellfunktion.
Weiterlesen
Themen

Mescalin – Wirkung, Risiken, Gefahren

Mescalin ist eine Substanz, die sich im Peyote-Kaktus findet, außerdem in den Kakteen der Gattung Echinopsis. Viele andere Kakteengewächse enthalten die Droge in sehr geringer Konzentration. Louis Lewin extrahierte aus dem Peyote-Kaktus mescalinhaltige Alkaloide, und 1896 isolierte Arthur Heffter Mescalin aus Peyote in Reinform.
Weiterlesen